Trainingsübungen

Das Ziel des Trainingsplans ist das Üben von Spielsituationen, damit häufig wiederkehrende Spielkonstellationen trainiert werden können. Um jedem Übenden ein angemessenes Trainingslevel zu bieten, sind die Übungen in verschieden Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Es empfiehlt sich jede Übung 5- bis 10-mal zu wiederholen, bevor man zur nächsten wechselt. Prinzipiell kann das Training allein durchgeführt werden, es bietet sich jedoch an mit einem Partner zu üben, der beim Aufbau der Spielsituationen behilflich ist und die Ausführung beobachten kann, um Hinweise und Ratschläge geben zu können.

Jede Trainingsstufe beinhaltet Übungen aus verschiedenen Kategorien (Anstoß, 2. Stoß,

indirekte Stöße, Kombinationen und typische Spielsituationen aus dem Doppel), wobei von Stufe zu Stufe jede Kategorie etwas schwieriger wird. Natürlich kann man jederzeit Übungen aus jeder Stufe trainieren. Es empfiehlt sich jedoch den Stufen der Reihe nach anzugehen und erst mit den Übungen der nächsten Einheit zu beginnen, wenn man sich mit dem Lösen der Situationen der aktuellen Stufe sicher fühlt.


Um neben dem Training einen Wettkampfanreiz zu schaffen, werden zusätzlich zum freien Training folgende Regeln für eine Rangliste definiert:

  • Bei jeder Trainingsstufe sind 10 Punkte zu erreichen.
  • Alle Spieler müssen mit der Stufe 1 beginnen.
  • Schaft es ein Spieler in einem Kalendermonat in seiner aktuellen Stufe zweimal 9 oder 10 Punkte zu erreichen, so steigt er zum nächsten Monat eine Stufe auf.
  • Schaft es ein Spieler in einem Monat nicht einmalig mindestens 3 Punkte in seiner aktuellen Stufe zu erreichen, so fällt er zum nächsten Monat eine Stufe zurück.
  • Um einen Punktstand zu erreichen, der in die Wertung eingeht, müssen alle Übungen einer Stufe in der angegebenen Reihenfolge ohne Wiederholung einzelner Situationen durchgeführt werden.
  • Die maximal erreichbare Punktzahl für jede Übung ist bei der entsprechenden Übung notiert.
  • Es gibt jeweils nur Punkte, wenn der Spieler in einem Spiel durch seinen Stoß das Stoßrecht nicht verliert (ein eigener Stein versenkt + kein gegnerischer Stein versenkt Stoßstein nicht versenkt + eigenen Stein zuerst berührt + kein Stein verlässt den Tisch + (außer bei indirekten Stößen) Stoßstein kehrt nicht in die eigene Stoßzone zurück).
  • Zur Bildung der Rangliste werden die Spieler nach ihrer aktuellen Stufe sortiert. Zweites Sortierkriterium ist die maximale Punktzahl, die diesen Monat in der Stufe erzielt wurde.

Die Teilnahme an dieser Rangliste ist freiwillig und soll dem Spaß und der Motivation beim Trainieren dienen.


Download
Trainingsübungen - Stufe 1
Stufe 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 471.6 KB
Download
Trainingsübungen - Stufe 2
Stufe 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 203.1 KB

Rangliste